Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angst vor den neuen Spielen
Beitrag: #1
sad  vom - Angst vor den neuen Spielen
Hallo liebe Hobby-Ärzte,

Ich war letztens auf einer Party und habe mich dort etwas sehr angeheitert mit einem Kollegen über die Weiterführung der Pokémon-Spiele unterhalten. Folgendes Diskussionsthema: Da ja die Nintendo Switch released und dafür ein Pokémon RPG "angekündigt" wurde, habe ich nun die Angst mir eine Switch kaufen zu müssen. Ich bin ein extremer Fan (wie einige andere auch) der originalen Pokémon Spiele, heißt: Gelb, Blau, Rot, Gold, Silver und Kristall aber auch ein Anhänger der neuen Editionen. 
Nun ist das für mich ein ernster Kaufgrund, aber es lohnt sich nicht die Switch, die f***ing teuer ist, nur wegen einem Spiel zu holen :-(
Naja es wären sogar zwei, aus dem Grund weil ich Pokémon Tekken gefeiert habe aber mir dafür nicht extra keine Pee U kaufen wollte...
Ich würde es richtig bescheuert finden wenn ich jetzt anstatt meinem Gameboy Color oder meinem Nintendo 3DS ein halbes Heimkino mit mir rumschleppen muss. Außerdem kann man das Ding halt nicht mal in den Rucksack packen und im Klassenzimmer (Berufschule) stehen lassen, weil die Gefahr dass das teure Gerät abhanden kommt zu groß ist.
Klar würde ich mich auf ruckelfreie Pokémon Spiele mit dreidimensionalen Models freuen, aber dafür 2/3 meines Monatlohns (Ausbildung) auszugeben ist übertrieben. 
Ich bin mir so unsicher.
Und was wenn ich mir die Switch jetzt hole, das Pokémon Game dann dafür rauskommt, ich quasi beides besitze, aber ein neuer Nintendo DS erscheint... Dann hätte ich mich lieber für einen neuen Nintendo, bei dem ich immer noch auf einen besseren Prozessor, eine kompakte Grafikkarte (wie z.B. beim Gaming NUC Skull Canyon) und 16GB RAM warte, entschieden. 

Und was wenn es nicht bei einem neuen Pokémon Editionspärchen bleibt, sondern die Serie darauf weitergeführt wird? Bin ich dann komplett im Eimer? Ich dachte immer Nintendo wäre (bzw. ist) die spielerfreundlichste Firma überhaupt. Aber mittlerweile hat auch dieser Glaube deutlich an Bedeutung verloren. Ein Grund für das Sterben dieser Vorstellung sind natürlich die gratis Spiele von Nintendo, die mit In-App Purchases (bzw. Pay2Win) gespickt sind. Ein weiterer ist die Switch weil sie meinen Geldbeutel in den Krankenstand befördert, und das war bei Nintendo eigentlich nie der Fall.

Was haltet ihr davon? Kann mich Jemand verstehen? Mich aufklären? Oder mir sogar meine Angst nehmen? :-(

Ich weiß nicht mehr was ich denken soll .____.

lg
Primory <3

PS: stellt mir bitte keine Diagnose, ich bin schon behindert genug.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.2017, 10:08 von Primory. )
[Bild: 4615269.png][Bild: 4618173.png][Bild: 4596028.png][Bild: 5062043.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #2
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
Naja das ist nunmal der Zahn der Zeit, der 3DS hat seine 6 Jahre hinter sich gebracht, nun ist es an der Zeit für was neues. Er wird wohl noch dieses Jahr gesupported und dann ab dem kommenden Jahr (wie die WiiU) langsam verschwinden. ^^

Genauso war es damals mit dem DS, dem GBA und dem GBC. ^^
Ich persönlich finde es gut, dass Nintendo sich auf eine Konsole konzentrieren will und diese wohl Standkonsole als auch Mobile Konsole ist, was natürlich auch bedeutet, dass die Konsolen Spieler alle Spiele spielen können die vorher nur auf den Mobilen Geräten erschionen sind (Pokemon z.B.) und natürlich auch umgekehrt. Du kannst damit rechnen, dass es wohl die nächsten 6 Jahre nur die Switch geben wird.

Was dir vielleicht entgegen kommt ist vielleicht die Switch Mini. Bisher gibt es dazu allerdings nur Gerüchte, sie soll kleiner sein als die Switch, die Joy-Cons sind fest am Modul drann und sie verfügt über keine Möglichkeit am Fernseher angeschlossen zu werden. Soll dafür deutlich preiswerter sein... Allerdings behalt mal im Hinterkopf, bisher nur Gerüchte.....

Der Preis für die Switch ist jetzt meiner Meinung nach auch nicht so viel zu hoch. Das komplette Paket kostet 400€, ein neuer 3DS kostete beim Release auch schon 250€. Jetzt ist ja nicht nur die Konsole dabei, sondern auch die zwei Joy-Cons (im Wert von  90€) und das Dock (80€). Die reine Konsole wird einen Wert von 230€ haben. Nagut die Joy Cons brauchst du zum Spielen macht also einen "Rumschleppwert" von 310€, also 60€ mehr als der 3DS... Da denke ich solltest du keine Angst haben, dass es ein Diebstahlmagnet ist, zumindest nicht mehr als andere Geräte die heutzutage dauerhaft mit rumgeschleppt werden. Dein I-Phone ist da wohl bedeutungsvoller. Wink

Zitat:Dann hätte ich mich lieber für einen neuen Nintendo, bei dem ich immer noch auf einen besseren Prozessor, eine kompakte Grafikkarte (wie z.B. beim Gaming NUC Skull Canyon) und 16GB RAM warte, entschieden.

Da kannst du lange drauf warten, Nintendo hat seit jehrer auf Inovation anstatt auf Overpower in der Hardware gesetzt. In dem Fall das Hybridsystem mit allen Schnick und Schnack in den Joy-Cons. Davon kann man halten was man will, es ist einfach so.... o,o

Hmmmm
Jetzt sollte ich deine Angst wohl noch verstärkt haben? o,o''' sorry.... .____.
Also Fazit ist jedenfalls (auf dem aktuellen Stand) nach Ultra Sonne / Mond kannst du deinen 3DS langsam einstauben lassen. ^^'''
Dazu auch noch ne Quelle auf der E3 wurde von Nintendo explizit gesagt, dass die Core Games der nächsten Generation (denke so an Ende 2018) für die Switch erscheinen werden.

PS.: Ich für meinen Teil bin ein sehr glücklicher Switch-Besitzer mit nachweislich über 400 Spielstunden. ^o^

[Bild: signatur11.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #3
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
(12.07.2017, 10:50)Iruini schrieb: Was dir vielleicht entgegen kommt ist vielleicht die Switch Mini. Bisher gibt es dazu allerdings nur Gerüchte, sie soll kleiner sein als die Switch, die Joy-Cons sind fest am Modul drann und sie verfügt über keine Möglichkeit am Fernseher angeschlossen zu werden. Soll dafür deutlich preiswerter sein... Allerdings behalt mal im Hinterkopf, bisher nur Gerüchte.....

Mit Theorien kann ich mich nicht zufrieden geben.

Zitat:Iruini

Der Preis für die Switch ist jetzt meiner Meinung nach auch nicht so viel zu hoch. Das komplette Paket kostet 400€, ein neuer 3DS kostete beim Release auch schon 250€. Jetzt ist ja nicht nur die Konsole dabei, sondern auch die zwei Joy-Cons (im Wert von  90€) und das Dock (80€). Die reine Konsole wird einen Wert von 230€ haben. Nagut die Joy Cons brauchst du zum Spielen macht also einen "Rumschleppwert" von 310€, also 60€ mehr als der 3DS... Da denke ich solltest du keine Angst haben, dass es ein Diebstahlmagnet ist, zumindest nicht mehr als andere Geräte die heutzutage dauerhaft mit rumgeschleppt werden. Dein I-Phone ist da wohl bedeutungsvoller. [Bild: 3.gif]

Den DS konnte ich wenigstens in der Hosentasche verschwinden lassen :-(
Mein iPhone hat eine iCloud. Die Switch meine Spielstände.
Meinen FC und meinen PGL Account kann ich dann auch in die Tonne treten ._.

Zitat:Iruini

Hmmmm 
Jetzt sollte ich deine Angst wohl noch verstärkt haben? o,o''' sorry.... .____.
Also Fazit ist jedenfalls (auf dem aktuellen Stand) nach Ultra Sonne / Mond kannst du deinen 3DS langsam einstauben lassen. ^^'''
Dazu auch noch ne Quelle auf der E3 wurde von Nintendo explizit gesagt, dass die Core Games der nächsten Generation (denke so an Ende 2018) für die Switch erscheinen werden.

Danke dafür, Iru ._______________________.
Vielleicht schätze ich die Switch aber auch falsch ein. Damals habe ich für den New Nintendo 3DS XL 250€ hingetackert. Aber da hatte ich eine andere Tätigkeit mit der sich das locker ausgegangen ist, jetzt mache ich eine Ausbildung und alleine meine Miete kostet mich 250€ im Monat.
Ich muss das einfach mit dem Money-Management hinbekommen.

lg
Crymory :-( <3
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.2017, 11:42 von Primory. )
[Bild: 4615269.png][Bild: 4618173.png][Bild: 4596028.png][Bild: 5062043.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #4
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
Was deinen FC und deinen PGL-Account angeht kann Ich dich vielleicht halbwegs beruhigen,die Switch hat ja auch einen FC und es ist sehr wahrscheinlich das wenn die 8.Gen auf der Switch erscheint ,das Nintendo da schon etwas ähnliches wie die PGL anbietet oder diese einfach dort fortsetzt.

Wobei der PGL-Service auch schon seit der 5.Gen existiert,und Sie werden doch wohl nicht mit so einer "alten" Tradition brechen? Ich mein Sonne und Mond haben ja keine Veränderung bekommen vom Spieldesign her...Außer die Arenen...und den Nationaldex...und die VMs und die Element-Juwelen...Und die größte Unverschämtheit...Farbeagle kann keinen Schlummerort mehr einsetzen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.2017, 13:49 von Twilightdragon. )
Diese Signatur wird gesponsert von Garstiger-Alter-Mann-Produktion! Jetzt mit Angstmach Garantie xD

[Bild: bild.php?id=4129_1&art=A] [Bild: bild.php?id=4129_2&art=A] [Bild: bild.php?id=4129_3&art=A]

Goronen machen Snu-Snu...fragt nicht warum ist so oO

Suchen
Zitieren

Beitrag: #5
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
(12.07.2017, 11:41)Primory schrieb: Den DS konnte ich wenigstens in der Hosentasche verschwinden lassen :-(
Mein iPhone hat eine iCloud. Die Switch meine Spielstände.
Meinen FC und meinen PGL Account kann ich dann auch in die Tonne treten ._.

Naja den DS XL schon nimma so einfach....
Ausserdem ist Nachweislich der Rucksack immernoch sicherer als die Hosentasche, zumindest wird aus Aufgesetzten Rucksäcke, sofern das Zeug nicht in offen Aussentaschen liegt weniger geklaut, als aus Hosentaschen. ^^

Was natürlich noch idealer ist sind Innentaschen von Jacken und Bauchtaschen. Es gibt sogar Bauchtaschen, die groß genug sind um die Switch bequem mitzunehmen. ^o^
Ausserdem könntest du die switch ja auch immer zerlegen, dann passt die Konsole in die eine Hosentasche und ide Joy-Cons in die andere. (Ich weiß doofe Idee) ^o^''

Zum Thema Cloud es soll mit der Switch ab kommenden Jahr möglich sein, seine Spielstände via Cloud zu sichern. Kostet allerdings dann was, ich meine 20€ im Jahr (oder 4 pro Monat, für bekloppte). Zumindest war das mal im Gespräch, da der Speicher der Switch ja doch recht klein ist. o,o

Ich bin ja ganz froh, dass der Bildschirm recht groß ist, da ich jetzt ja schon fast blind bin und der 3DS XL schon sehr anstrengend ist....

@Twili jetzt mach den Jungen nicht noch mehr Angst

[Bild: signatur11.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #6
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
(12.07.2017, 13:46)Twilightdragon schrieb: Was deinen FC und deinen PGL-Account angeht kann Ich dich vielleicht halbwegs beruhigen,die Switch hat ja auch einen FC und es ist sehr wahrscheinlich das wenn die 8.Gen auf der Switch erscheint ,das Nintendo da schon etwas ähnliches wie die PGL anbietet oder diese einfach dort fortsetzt.

Ich meinte eigentlich wenn sie geklaut wird die Switch, dann bin ich meinen FC und den Spielstand los. 

Zitat:Twilightdragon


Wobei der PGL-Service auch schon seit der 5.Gen existiert,und Sie werden doch wohl nicht mit so einer "alten" Tradition brechen? Ich mein Sonne und Mond haben ja keine Veränderung bekommen vom Spieldesign her...Außer die Arenen...und den Nationaldex...und die VMs und die Element-Juwelen...Und die größte Unverschämtheit...Farbeagle kann keinen Schlummerort mehr einsetzen...

Farbeagle ist schon ziemlich OP, aber den Schlummerort haben sie eh hart generft, sodass die Attacke halt einfach nur noch 50% Genauigkeit anstatt 85% hat. Da finde ich hätte man den Schlummerot auf Farbeagle drauflassen können. Was mich aufregt ist dass Raupy kein Elektronetz mehr lernen kann :-( Das hätte mir im Raupy-Cup deutlich geholfen.

Zitat:Iruini

@Twili jetzt mach den Jungen nicht noch mehr Angst

Keine Sorge, ich habe mich schon damit abgefunden dass es nur grausame Menschen gibt T___T
(joke)

Zitat:Iruini


Zum Thema Cloud es soll mit der Switch ab kommenden Jahr möglich sein, seine Spielstände via Cloud zu sichern. Kostet allerdings dann was, ich meine 20€ im Jahr (oder 4 pro Monat, für bekloppte). Zumindest war das mal im Gespräch, da der Speicher der Switch ja doch recht klein ist. o,o

Es hat lange gedauert bis ich der Apple-Cloud vertraut habe (naja zu 100% werde ich das nie). Und mein Vertrauen ist so groß dass ich lediglich meine Kontakte damit synchronisiere. Selbst Clouds können fehlerhaft sein. Vor Allem sind das eben wieder nur Zusatzkosten um den kompletten "Spielspaß" (Speicherschmerz) zu verkraften
Apropos (Aprikoko lol) klein, die Switch ist ein Gigant, aber die Spiele sind richtige Zwerge ö_ö

Zitat:Iruini


Naja den DS XL schon nimma so einfach.... 

Ausserdem ist Nachweislich der Rucksack immernoch sicherer als die Hosentasche, zumindest wird aus Aufgesetzten Rucksäcke, sofern das Zeug nicht in offen Aussentaschen liegt weniger geklaut, als aus Hosentaschen. ^^

Ich schick dir später ein Bild wie toll er in meine Hosentasche passt! :-) Außerdem spüre ich das Gewicht des New Nintendo 3DS XL in meiner Hose, gleich neben dem von meinem ... ok. 


Beispiel Bus. Wenn man zockt übersieht man ganz gern was um einen rum passiert (zumindest geht es mir so mit Pokémon), und jetzt stellt euch mal vor ihr merkt etwas später dass ich schon an der Haltestelle steht (wie oft ich das Problem schon hatte weil ich im Bus gepennt hab). Dann muss alles richtig schnell gehen, da wäre es einfacher den 3DS in die Hosentasche zu stecken als eine Switch in den Rucksack zu pfrimeln. Vermutlich steckt man die Switch eh nicht in den Rucksack sondern rennt mit dem Ding in der Hand aus dem Bus, aber das ist auch schon wieder zu riskant. Denn wenn das Teil auf den Boden fliegt, dann schätze ich nicht dass es überlebt. Und dann habe ich wieder das Problem mit den Speicherständen und dem FC, ohne Cloud.
Du hast ja eine Switch Iru, was kannst du denn über die Stabilität von der Maschine sagen? Hält es kleineren Stürzen stand, oder ist sie wie ein iPhone 4, welches zu 50000% aus Glas besteht? :-/

Zitat:Iruini


Ich bin ja ganz froh, dass der Bildschirm recht groß ist, da ich jetzt ja schon fast blind bin und der 3DS XL schon sehr anstrengend ist....

Warum blind? O.o
Der große Bildschirm ist natürlich ein Vorteil einer "Überall-Konsole", und ich freue mich schon auf Pokémon Tekken da die Grafik echt überragend (zumindest für Nintendo) ist.

[Bild: 4615269.png][Bild: 4618173.png][Bild: 4596028.png][Bild: 5062043.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #7
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
Ich hab die Switch gegen die Wand geworfen und sie hat es ohne Kratzer überstanden, die Wand hingegen hat jetzt ein dickes fettes Loch. o.o''''

Naja Spaß bei Seite....
Mir ist das Teil 2x runter gefallen ohne das was passiert ist und einmal ist es pitsche patsche nass geworden, was sie auch gut weggesteckt hat.

Man sollte es halt nicht übertreiben. Wegen der größe im Bus, ich habe meist mein Tablet in der Hand, das ist noch etwas größer als meine Switch und hatte damit noch nie Probleme beim Aussteigen. ^-^

[Bild: signatur11.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #8
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
(13.07.2017, 09:02)Iruini schrieb: Man sollte es halt nicht übertreiben. Wegen der größe im Bus, ich habe meist mein Tablet in der Hand, das ist noch etwas größer als meine Switch und hatte damit noch nie Probleme beim Aussteigen. ^-^

Und beim hektischen Aussteigen? ._.


Hast du sie wirklich gegen die Wand geworfen? O,o

[Bild: 4615269.png][Bild: 4618173.png][Bild: 4596028.png][Bild: 5062043.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #9
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
In wiefern hektisches Aussteigen? Wenn du deine Umwelt um dich herum nicht wahr nehmen kannst, dann solltest du vielleicht besser während der Fahrt nicht spielen. Aber auch wenn es mal eng wird aus einem festen Griff wird man dir die Konsole schon nicht entreißen können. Ansonsten bietet nintendo ja auch handgelenksschlaufen, damit hast du dann die Konsole zur Not noch am Handgelenk fest. ^-^

PS.: Nein....

[Bild: signatur11.png]
Homepage Suchen
Zitieren

Beitrag: #10
vom - RE: Angst vor den neuen Spielen
(13.07.2017, 09:45)Iruini schrieb: In wiefern hektisches Aussteigen? Wenn du deine Umwelt um dich herum nicht wahr nehmen kannst, dann solltest du vielleicht besser während der Fahrt nicht spielen. Aber auch wenn es mal eng wird aus einem festen Griff wird man dir die Konsole schon nicht entreißen können. Ansonsten bietet nintendo ja auch handgelenksschlaufen, damit hast du dann die Konsole zur Not noch am Handgelenk fest. ^-^

OK. Die Schlaufe ist eine geeignete Lösung.
Ansonsten würde ich einschlafen... Wäre nicht das erste mal dass ich die Bushaltestelle vor der Berufsschule verpasse.

PS: Hätte ja sein können...

[Bild: 4615269.png][Bild: 4618173.png][Bild: 4596028.png][Bild: 5062043.png]
Homepage Suchen
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste